Schnelle Lieferzeit   TOP Service   Versandkostenfrei (DE)

Neu im Sortiment

13.999,00

Lieferzeit 1 – 3 Tage

Die Brother Luminaire Innov-is XP1, das neue Top-of-the-Line Modell, setzt als Näh und Stick Combimaschine ganz neue Maßstäbe.

Artikelnummer: CA-BR-XP1
Kategorie:
Hersteller:

Brother Luminaire Innov-is XP1

Entdecke eine neue Dimension des Stickens

Gewicht 44 kg
Größe 63 × 90 cm

Service – Garantie – Gewährleistung

Unser CreArtista Service für Sie:
Wir sind Ihr erster Ansprechpartner in Sachen technischem Support und Service. Wir kümmern uns für Sie um die korrekte Abwicklung im Garantie- und Gewährleistungsfall. Darüber hinaus liegt uns Ihre Zufriedenheit am Herzen, so dass sich unsere hauseigene Meister-Werkstatt fachgerecht und kompetent um Ihre Kundendienst- und Reparaturaufträge (auch außerhalb der Garantie) kümmert.

 

Brother 3 Jahre Garantie

Diese Garantie gewährt Brother Sewing Machines Europe GmbH
Im Rosengarten 11
D-61118 Bad Vilbel
E-Mail: info@brothersewing.eu
(in diesem Dokument als „Brother”) bezeichnet.

Brother gewährt Ihnen diese Garantie, wenn Sie als Endverbraucher das Produkt neu bei einem autorisierten Brother-Verkäufer als erster Käufer gekauft haben.

Gesetzliche Gewährleistungsrechte:
Zusätzlich zu dieser Garantie bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte gegenüber dem Verkäufer. Diese Garantie schränkt diese gesetzlichen Gewährleistungsrechte nicht ein.

Für welche Produkte gilt diese Garantie:
Diese Garantie gilt für die Maschine und Zubehörteile (in diesem Dokument zusammengefasst als „dieses Produkt” bezeichnet) mit Ausnahme von
(1) Nadeln, Lampen, Nähfüßen, Spulen, Messern, Werkzeugen und Stickrahmen
(2) sonstigen Teilen, die regelmäßig gewartet, aufgefüllt oder ersetzt werden müssen und einem normalen Verschleiß unterliegen (einschließlich, aber nicht nur, Spulenkapseln, Stichplatten, Riemen und Nadeleinfädler und Hakenhalterungen)
(3) Verbrauchsmaterialien
(4) vor dem Kauf gebrauchten Produkte, Vorführmodellen und erneuerten Produkten. Sie gilt aber für von Brother selbst erneuerte Produkte.

Wofür garantiert Brother:
Brother garantiert bis auf die in diesem Dokument erläuterten Ausnahmen, dass die Maschine frei von Material- und Verarbeitungsfehlern ist. Die Garantie umfasst die Reparatur oder den Ersatz der Maschine auf Kosten und nach Wahl von Brother, aber keine Folgeschäden, die außerhalb dieses Produktes eintreten, wie z.B. unbrauchbar gewordene Stoffe oder entgangenen Gewinn.

Für welche Fälle gilt diese Garantie nicht:
Diese Garantie gilt nicht für:
(1) Sachschaden durch Fremdeinwirkung auf dieses Produkt;
(2) Schaden durch unsachgemäße Installation, unsachgemäßen oder zweckentfremdeten Gebrauch, Missbrauch, Fahrlässigkeit oder Unfall (einschließlich, aber nicht nur, Transport dieses Produktes ohne sachgemäße Vorbereitung oder Verpackung); und
(3) Schaden, den andere, zusammen mit diesem Produkt verwendete Geräte oder Programme verursacht haben (einschließlich, aber nicht nur, die Verwendung von Verbrauchsmaterialien und Zubehörteilen), die keine Brother-Markenteile sind.
(4) Diese Garantie wird UNGÜLTIG, wenn dieses Produkt in irgendeiner Weise geändert wird (einschließlich, aber nicht nur, durch versuchte Garantiereparaturen ohne Autorisierung von Brother oder Änderung oder Beseitigung der Seriennummer).

Wie lange gilt diese Garantie:
Die Dauer der Garantie beträgt drei (3) Jahre ab Kaufdatum.
Wird die Maschine zu gewerblichen Zwecken eingesetzt, beträgt die Dauer der Garantie ein Jahr ab Kaufdatum.

Wo gilt diese Garantie:
Diese Garantie gilt in der Europäischen Union, Island, Norwegen, Russland und der Schweiz.
Was Sie tun sollten, wenn Sie meinen, dass der Garantiefall für Ihr Produkt eingetreten ist:

Teilen Sie Ihr Anliegen innerhalb der Garantiedauer dem autorisierten Brother-Verkäufer mit, bei welchem Sie Ihre Maschine gekauft haben, und übergeben oder übersenden Sie ihm auf Ihre Kosten Ihre Maschine und die Originalrechnung oder Quittung mit Kaufdatum, Produktbezeichnung und Verkäufernamen. Sollte Ihr autorisierter Brother-Verkäufer nicht erreichbar sein, wenden Sie sich innerhalb der Garantiedauer an Brother. Brother teilt Ihnen mit, wohin Sie dann Ihre Maschine und die Originalrechnung oder Quittung übersenden sollen.

Was wird Brother dann tun:
Wenn diese Garantie das geschilderte Problem Ihrer Maschine abdeckt, wird Brother die Maschine auf eigene Kosten nach Wahl von Brother entweder reparieren oder ersetzen. Die reparierte Maschine oder Ersatzmaschine schickt Brother auf eigene Kosten an den Brother-Verkäufer, dem Sie den Garantiefall mitgeteilt haben. Hatte Brother Ihnen eine andere Stelle zur Betreuung Ihres Garantiefalls mitgeteilt, erfolgt der Versand an Sie.

Gesetzliche Gewährleistung:
(1) Es bestehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte.
Was sind gesetzliche Mängelhaftungsrechte, auch Gewährleistung genannt und was beinhaltet die gesetzliche Gewährleistung? Ein gewerblicher Verkäufer ist zur Gewährleistung verpflichtet. Dies bedeutet, dass der Verkäufer dafür einsteht, dass die gehandelte Ware zum Verkaufszeitpunkt frei von Sach- und Rechtsmängeln ist. Die Ware muss die kaufvertraglich vereinbarte Beschaffenheit und Menge aufweisen. Eventuell vereinbarte zusätzliche Zusagen müssen ebenfalls erfüllt sein. Die gesetzliche Gewährleistung nach § 437 BGB beträgt bei Neuwaren 24 Monate. Der Kunde kann seine Rechte bei Lieferung eines mangelbehafteten Produkts 2 Jahre lang geltend machen. Zu Gunsten des Käufers wird in den ersten 6 Monaten nach Übergabe vermutet, dass die Ware schon zum Lieferzeitpunkt defekt war, es sei denn, der Verkäufer kann nachweisen, dass der Mangel zum Übergabezeitpunkt noch nicht bestand. Reklamiert der Käufer erst nach Ablauf von 6 Monaten nach dem Kaufzeitpunkt, so gibt es eine Beweislastumkehr. Das heißt, der Käufer muss in diesem Fall beweisen, dass das Gerät schon bei der Übergabe einen Mangel aufwies. Dies gilt für neue wie gebrauchte Waren gleichermaßen.

(2) Bei gebrauchten Sachen beträgt die Gewährleistungsfrist abweichend von der gesetzlichen Regelung ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Die einjährige Gewährleistungsfrist gilt nicht für uns zurechenbare schuldhaft verursachte Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und grob fahrlässig oder vorsätzlich verursachte Schäden bzw. Arglist des Anbieters, sowie bei Rückgriffsansprüchen gemäß §§ 478, 479 BGB.

(3) Soweit Sie Unternehmer sind, gilt abweichend von Abs.1:
a) Als Beschaffenheit der Ware gelten nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibung des Herstellers als vereinbart, nicht jedoch sonstige Werbung, öffentliche Anpreisungen und Äußerungen des Herstellers.
b) Sie sind verpflichtet, die Ware unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt auf Qualitäts- und Mengenabweichungen zu untersuchen und uns offensichtliche Mängel binnen 7 Tagen ab Empfang der Ware in Textform (z. B. E-Mail) anzuzeigen, zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung. Dies gilt auch für später festgestellte verdeckte Mängel ab Entdeckung. Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.
c) Bei Mängeln leisten wir nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Schlägt die Mangelbeseitigung fehl, können Sie nach Ihrer Wahl Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Die Mängelbeseitigung gilt nach erfolglosem zweiten Versuch als fehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt. Im Falle der Nachbesserung müssen wir nicht die erhöhten Kosten tragen, die durch die Verbringung der Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort entstehen, sofern die Verbringung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entspricht.
d) Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Die verkürzte Gewährleistungsfrist gilt nicht für uns zurechenbare schuldhaft verursachte Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und grob fahrlässig oder vorsätzlich verursachte Schäden bzw. Arglist, sowie bei Rückgriffsansprüchen gemäß §§ 478, 479 BGB.
(4) Soweit Sie Unternehmer sind, gilt für Reparaturleistungen abweichend von Abs. 1:
Sie sind verpflichtet, die erbrachte Leistung unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt zu prüfen und offensichtliche Mängel und Störungen binnen 7 Tagen nach Kenntnisnahme oder Möglichkeit der Kenntnisnahme in Textform (z. B. E-Mail) anzuzeigen; zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung. Dies gilt auch für später festgestellte verdeckte Mängel ab Entdeckung.

Bei Verletzung dieser Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.