Schnelle Lieferzeit   TOP Service   Versandkostenfrei ab 19€ (DE)

Neu im Sortiment

1.439,00

UVP: 1.599,00

Lieferzeit 1 – 3 Tage

Janome Skyline S6 mit Maxi-Anschiebetisch

Die SKYLINE S6 hat alle Funktionen welche unter Berücksichtigung der verschiedenen Nähtechniken konzipiert wurden. Der straffe Aluminium-Druckguss-Rahmen gewährleistet ein vibrationsarmes Nähen auch bei hohen Geschwindigkeiten von bis zu 1.000 Stichen pro Minute. Auch das hervorragende AcuFeed Flex™ System sorgt für den optimalen Transport unterschiedlichster Materialien. Die Skyline Serie zeichnet sich durch die einfache Bedienung, die komfortablen Funktionen und die große Stichvielfalt aus und erfüllt damit höchste Ansprüche.

Lieferbar ab Mitte April 2019

Artikelnummer: CA-JA-SKY-S6-MT
Kategorien: ,
Schlüsselworte: , ,
Hersteller:

Janome Skyline S6 mit Maxi-Anschiebetisch

  • 196 Nähprogramme
  • 10 automatische Einstufenknopflöcher
  • 4 Nähschriften
  • klemmfreier Horizontalgreifer
  • Superior Feed System Plus (SFS+)
  • automatische Fadenspannung
  • eingebauter Nadeleinfädler
  • Snap-on Multi-Flex-Füßchen
  • Spulenschnelleinlage
  • Spuler mit Abschneide-Einrichtung
  • Nadelstopp-Taste oben/unten
  • Stichplattenschnellwechsel
  • 7-Segment-Tranporteur
  • Start/Stopp-Taste
  • stufenloser Geschwindigkeitsregler
  • Vernähtaste
  • elektronische Fadenschere
  • ergonomische Rückwärtstaste
  • justierbarer Kniehebel
  • extra hoher Nähfußhub
  • Spuler mit automatischer Abschaltung
  • beleuchtetes LC Display
  • Nähfußdruckregulierung
  • Arbeitsbereich durch 6 LEDs beleuchtet
  • maximale Stichbreite: 9 mm
  • maximale Stichlänge: 5 mm
  • maximale Nähgeschwindigkeit: bis zu 1.000 Stiche pro Minute
  • Arbeitsbereich: 210 mm x 120 mm

 

Gewicht 15 kg
Größe 40 × 66 × 43 cm
EAN

4260600750613

UVP

1599

Service – Garantie – Gewährleistung

Unser CreArtista Service für Sie:
Wir sind Ihr erster Ansprechpartner in Sachen technischem Support und Service. Wir kümmern uns für Sie um die korrekte Abwicklung im Garantie- und Gewährleistungsfall. Darüber hinaus liegt uns Ihre Zufriedenheit am Herzen, so dass sich unsere hauseigene Meister-Werkstatt fachgerecht und kompetent um Ihre Kundendienst- und Reparaturaufträge (auch außerhalb der Garantie) kümmert.

 

JANOME – Garantiebestimmungen
5 Jahre Garantie

Garantiefristen

Für Ihre JANOME-Maschine gilt, bei normalem Privatgebrauch (nicht kommerziell) eine Garantiefrist von fünf (5) Jahren auf mechanische und elektronische Bauteile. Für Mehrnadel-Stickmaschinen von JANOME und für alle Modell der Baureihe SewMini beträgt die Garantiedauer zwei (2) Jahre. Bei gewerblicher Nutzung erhalten Sie ein (1) Jahr Garantie. Die Garantiezeit beginnt mit dem Kauf des neuen Gerätes, Garantiebeleg für die Geltendmachung von Garantieansprüchen ist der Original-Kaufbeleg.

 

Garantieleistungen

JANOME Deutschland verpflichtet sich im Garantiefall kostenlos alle Teile nach eigenem Ermessen entweder zu reparieren oder auszutauschen, welche sich aufgrund fehlerhafter Herstellung oder Verarbeitung als mangelhaft erwiesen haben. Voraussetzung ist, dass die Maschine für haushaltübliche Zwecke verwendet wurde. Nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungsfrist gehen Kosten und Risiko des Transports auf den Erwerber über.

 

Übertragung der Garantie, Garantieausschlüsse

Diese Garantie ist vom Erstkäufer nicht übertragbar und beinhaltet nicht die dem üblichen Verschleiß ausgesetzten Teile, versehentliche Beschädigungen, Schäden durch Fahrlässigkeit oder Ausfälle aufgrund fehlerhafter Bedienung, insbesondere im Hinblick auf die Anweisungen der Gebrauchsanleitung. Die Garantie erlischt, sobald unbefugte Personen Reparaturen bzw. Reparaturversuche oder Veränderungen an dem Gerät vornehmen. Sie erlischt ebenfalls, wenn die Seriennummer geändert wurde oder unleserlich ist.

Alle notwendigen Arbeiten in diesem Zusammenhang sind kostenpflichtig. Die folgenden Verschleißteile unterliegen nicht dieser Garantie: Nadeln, Spulen, Spulengehäuse, Glühleuchten/Leuchteinheiten, Kohlebürsten, Federn, nicht-metallische Teile oder Bauteile, Greifer, Spulenhalter, Einfädelvorrichtungen, Stichbildungsvorrichtungen, Schneidewerkzeuge und alle Teile, die normalem Verschleiß unterworfen sind.

 

Geltungsbereich

Diese Garantie gilt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Luxemburg. Informationen zu Garantieleistungen in anderen Ländern erhalten Sie auf Anfrage. Gesetzlich geregelte Rechte des Verbrauchers für den Verkauf von Konsumgütern werden von dieser Garantie nicht berührt.

 

Gesetzliche Gewährleistung:
(1) Es bestehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte.
Was sind gesetzliche Mängelhaftungsrechte, auch Gewährleistung genannt und was beinhaltet die gesetzliche Gewährleistung? Ein gewerblicher Verkäufer ist zur Gewährleistung verpflichtet. Dies bedeutet, dass der Verkäufer dafür einsteht, dass die gehandelte Ware zum Verkaufszeitpunkt frei von Sach- und Rechtsmängeln ist. Die Ware muss die kaufvertraglich vereinbarte Beschaffenheit und Menge aufweisen. Eventuell vereinbarte zusätzliche Zusagen müssen ebenfalls erfüllt sein. Die gesetzliche Gewährleistung nach § 437 BGB beträgt bei Neuwaren 24 Monate.

Der Kunde kann seine Rechte bei Lieferung eines mangelbehafteten Produkts 2 Jahre lang geltend machen. Zu Gunsten des Käufers wird in den ersten 6 Monaten nach Übergabe vermutet, dass die Ware schon zum Lieferzeitpunkt defekt war, es sei denn, der Verkäufer kann nachweisen, dass der Mangel zum Übergabezeitpunkt noch nicht bestand. Reklamiert der Käufer erst nach Ablauf von 6 Monaten nach dem Kaufzeitpunkt, so gibt es eine Beweislastumkehr. Das heißt, der Käufer muss in diesem Fall beweisen, dass das Gerät schon bei der Übergabe einen Mangel aufwies. Dies gilt für neue wie gebrauchte Waren gleichermaßen.

(2) Bei gebrauchten Sachen beträgt die Gewährleistungsfrist abweichend von der gesetzlichen Regelung ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Die einjährige Gewährleistungsfrist gilt nicht für uns zurechenbare schuldhaft verursachte Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und grob fahrlässig oder vorsätzlich verursachte Schäden bzw. Arglist des Anbieters, sowie bei Rückgriffsansprüchen gemäß §§ 478, 479 BGB.

(3) Soweit Sie Unternehmer sind, gilt abweichend von Abs.1:
a) Als Beschaffenheit der Ware gelten nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibung des Herstellers als vereinbart, nicht jedoch sonstige Werbung, öffentliche Anpreisungen und Äußerungen des Herstellers.

b)Sie sind verpflichtet, die Ware unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt auf Qualitäts- und Mengenabweichungen zu untersuchen und uns offensichtliche Mängel binnen 7 Tagen ab Empfang der Ware in Textform (z.B. E-Mail) anzuzeigen, zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung. Dies gilt auch für später festgestellte verdeckte Mängel ab Entdeckung. Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.

c) Bei Mängeln leisten wir nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Schlägt die Mangelbeseitigung fehl, können Sie nach Ihrer Wahl Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Die Mängelbeseitigung gilt nach erfolglosem zweiten Versuch als fehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt. Im Falle der Nachbesserung müssen wir nicht die erhöhten Kosten tragen, die durch die Verbringung der Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort entstehen, sofern die Verbringung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entspricht.

d) Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Die verkürzte Gewährleistungsfrist gilt nicht für uns zurechenbare schuldhaft verursachte Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und grob fahrlässig oder vorsätzlich verursachte Schäden bzw. Arglist, sowie bei Rückgriffsansprüchen gemäß §§ 478, 479 BGB.

(4) Soweit Sie Unternehmer sind, gilt für Reparaturleistungen abweichend von Abs. 1:
Sie sind verpflichtet, die erbrachte Leistung unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt zu prüfen und offensichtliche Mängel und Störungen binnen 7 Tagen nach Kenntnisnahme oder Möglichkeit der Kenntnisnahme in Textform (z.B. E-Mail) anzuzeigen; zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung. Dies gilt auch für später festgestellte verdeckte Mängel ab Entdeckung.

Bei Verletzung dieser Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.